Energiequartier Elmschenhagen-Süd

Verlängerung des Projekts „Energiequartier Elmschenhagen-Süd“ in Kiel

Aufgrund des weiterhin hohen Handlungsbedarfs und der Nachfrage aus dem Quartier hat die Landeshauptstadt Kiel beschlossen, das Sanierungsmanagement im Energiequartier Elmschenhagen-Süd bis zum Sommer 2020 fortzuführen und konnte dafür zusätzliche Fördergelder bei der KfW akquirieren. Die Arbeitsgemeinschaft bestehend aus ZEBAU GmbH, Averdung Ingenieure und dem Energieberater Jasper Harten steht damit bis dahin weiterhin als unabhängige Ansprechpartner in Sachen Gebäudemodernisierung und Heizungstausch allen Bewohner*Innen vor Ort zur Verfügung.

Energetisches Quartierskonzept

Das Energiekonzept für Elmschenhagen-Süd wurde innerhalb eines Jahres in einer Arbeitsgemeinschaft mit Averdung Ingenieure und dem Energieberater Jasper Harten erarbeitet und ist seit dem Sommer 2015 fertig. Es zeigt auf, wie der Energiebedarf und die CO2-Emissionen in dem Quartier wirtschaftlich und nachhaltig gesenkt werden können.

Das Quartierskonzept besteht aus drei wesentlichen Aspekten:

  • der energetischen Modernisierung von Gebäuden,
  • dem Aufbau von Wärmenetzen und
  • dem neuen Energiekonzept für das Schulzentrum Elmschenhagen.

Informationen zu den Mustersanierungskonzepten finden Sie hier.
Karte Projektgebiet Luftbild Projektgebiet

Unsere Leistungen und Facts

Projektlaufzeit: 2015-2020

Sanierungsmanagement

Im Anschluss an die Konzeptphase begann im September 2015 die Umsetzungsphase – das Sanierungsmanagement, welches von der bestehenden Arbeitsgruppe begleitet wird. Den Start bildete die Auftaktveranstaltung am 29. September 2015. Zusätzlich waren im Herbst und Winter 2015/2016 weitere projektbegleitende Veranstaltungen mit interessanten Fachthemen geplant, die u.a. dazu dienen, einzelne Aspekte des Gesamtkonzeptes noch einmal detailliert den Bewohnern und Eigentümern vorzustellen und indirekt Fragen zu beantworten.

Außerdem werden in Abstimmung mit der Investitionsbank Schleswig-Holstein für interessierte Bewohner weitere Energie- und Fördermittelberatungen für Gebäudeeigentümer sowie kostenlose Stromsparberatungen angeboten.

Die Arbeitsgemeinschaft steht bis zum Sommer 2020 für alle Interessierte für Fragen rund um die Themen energetische Modernisierung und Energieeffizienz im Quartier Elmschenhagen-Süd zur Verfügung (Tel. 040 380 384 0 oder elmschenhagen@zebau.de).

 

Leistungen:


Die umgesetzten Pilotprojekte in Elmschenhagen-Süd in der Übersicht

Durch die Projekte im Zuge des Sanierungsmanagements konnte der Endenergieverbrauch im Quartier bisher um 190.894 kWh pro Jahr reduziert werden. Zudem wurden die Treibhausgasemissionen um 80.560 kg CO2 pro Jahr vermindert.

Der Flyer mit den Pilotprojekten in der Übersicht und weiteren Angeboten.

 

 

Neue Merkblätter für Modernisierungswillige

Die fünf bestehenden Mustersanierungskonzepte wurden nun jeweils auf 2-seitigen Merkblättern zusammengefasst und bieten so nun komprimierte Informationen für alle Eigentümer*innen in Elmschenhagen-Süd, die ihr Gebäude modernisieren wollen. Hier geht es zu den Merkblättern!

Ansprechpersonen

Dipl.-Ing. Nikolas Fink

Dipl.-Ing. Nikolas Fink

Projektpartner:innen

Im Auftrag von

Ähnliche Projekte

No posts found