Sie sind hier: VERANSTALTUNGEN > 
DeutschEnglishFrancais
24.8.2016 : 18:09 : +0200

Ansprechpartner

Anna Muche, M. Sc.
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailanna.muche(at)zebau.de
040-380 384-16

Anna-Lena Riotte, M. Sc.
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailanna-lena.riotte(at)zebau.de
040-380 384-24

Initiator

In Kooperation mit

Medienpartner

Aussteller & Sponsoren

Rückblick

Einen Eindruck der bisherigen Norddeutschen Passivhauskonferenzen können Sie sich hier machen:

Opens internal link in current window1. Norddt. Passivhauskonferenz

Opens internal link in current window2. Norddt. Passivhasukonferenz

Opens internal link in current window3. Norddt. Passivhauskonferenz

Opens internal link in current window4. Norddt. Passivhauskonferenz

Opens internal link in current window5. Norddt. Passivhauskonferenz

Publikationen zum Thema

Die Broschüre "Passivhäuser in Norddeutschland" informiert Sie über ausgewählte Passivhausprojekte mit deren unterschiedlichen Bauweisen und zeigt Möglichkeiten, behaglich, gesund und kostengünstig zu wohnen.

Ausgabe 2012

Ausgabe 2010

6. Norddeutsche Passivhauskonferenz - Effiziente Gebäude von Aktiv bis Zero emission

Am Mittwoch, den 26. November 2014 veranstaltete die ZEBAU GmbH in den Holstenhallen in Neumünster die 6. Norddeutsche Passivhauskonferenz. Energieeffizienz im Gebäudesektor stand im Mittelpunkt des Vormittagsplenums und lud alle Gäste zur gemeinsamen Diskussion mit Hans-Dieter Hegner, Prof. Wolfgang Feist, Prof. Manfred Hegger und Harald Halfpaap. Zudem erwarteten über 240 Besucher zahlreiche Aussteller und 25 Vorträge.

Die Folien zu den Vorträge der 6. Norddeutsche Passivhauskonferenz und die Filmmitschnitte des Plenums finden Sie unten im Programm.

Unseren Nachbericht zur 6. Norddeutsche Passivhauskonferenz finden Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

Die 7. Norddeutsche Passivhauskonferenz findet am 8. Oktober 2015 in Hamburg statt. Alle Informationen finden Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.

Von links: Prof. Wolfgang Feist, Dipl.-Ing. Harald Halfpaap, Prof. Dipl.-Ing. M.Sc. Econ. Manfred Hegger und Ministerialrat Dipl.-Ing. Hans-Dieter Hegner

Programm Vormittag

Plenum

08.30 Uhr

Einlass
und Besuch der Ausstellung

09.00 Uhr

Eröffnung
Dipl.-Ing. Arch. Peter-M. Friemert, ZEBAU GmbH
Öffnet externen Link in neuem Fensterzum Film

09.10 Uhr

Grußwort
Dr. Robert Habeck, Minister für Energiewende, Landwirtschaft,
Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein
Öffnet externen Link in neuem Fensterzum Film

09.30 Uhr

Förderung effizienter Wärmeversorgung und
effizienter Gebäudestandards in Wohnquartieren

Dipl.-Ing. Heidrun Buhse,
Referentin im Referat Wohnraumförderung,
Innenministerium Schleswig-Holstein
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen
Öffnet externen Link in neuem Fensterzum Film

09.40 Uhr 

Innovative Baustandards heute:
Das Nullemissionshaus Boyenstraße –
Preisträger des Passivhouse Awards 2014

Dipl.-Ing. M. Arch. Christoph Deimel,
Deimel Oelschläger Architekten
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen
Öffnet externen Link in neuem Fensterzum Film

10.10 Uhr

Pause bis 10.40 Uhr
und Besuch der Ausstellung

10.40 Uhr

Innovative Baustandards von morgen:
die Sicht des Bundesbauministeriums
Ministerialrat Dipl.-Ing. Hans-Dieter Hegner, Bundesministerium
für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen
Öffnet externen Link in neuem Fensterzum Film

11.10 Uhr

Aktivplus im Blick:
Leitgedanken – Umsetzung – Perspektiven

Prof. Dipl.-Ing. M.Sc. Econ. Manfred Hegger, AktivPlus e.V.
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen
Öffnet externen Link in neuem Fensterzum Film

11.40 Uhr

Das Passivhaus im Blick:
Leitgedanken – Umsetzung – Perspektiven

Prof. Dr. Wolfgang Feist, Passivhaus Institut Darmstadt
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen
Öffnet externen Link in neuem Fensterzum Film

12.10 Uhr

Innovative Baustandards im Gespräch:
Prof. Dr. Wolfgang Feist,
Dipl.-Ing. Harald Halfpaap,
Prof. Manfred Hegger und
Ministerialrat Dipl.-Ing. Hans-Dieter Hegner
Moderation Dipl.-Ing. Arch. Peter-M. Friemert, ZEBAU GmbH
Öffnet externen Link in neuem Fensterzum Film

12.40 Uhr

Mittagspause bis 14.00 Uhr
und Besuch der Ausstellung

Programm Nachmittag Forum A1 - D1

Die Foren A1 bis D1 laufen parallel von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr (Block 1)

A1: Passivhaus unter erschwerten Bedingungen

14.00 Uhr

Passivhaus im gründerzeitlichen Gewand
Dipl.-Ing. Arch. Jakob Siemonsen, Architekturbüro Siemonsen
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen
Weitere Informationen zum HAUS WINTER finden Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

14.30 Uhr

Eierlegende Wollmilchsau – welchen Anforderungen
kann ein Passivhaus gerecht werden?
Dipl.-Ing. Arch. Karin Luise Weber,
PPL Architektur und Stadtplanung GmbH
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

15.00 Uhr

Passivhausstandard im experimentellen Wohnungsbau
Dipl.-Ing. Arch. BDA Michael Müller,
Architektur Contor Müller Schlüter
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

B1: Realitätscheck

14.00 Uhr

Plus Energie im Mehrfamilienhaus – Theorie und Praxis
Margrit Schaede, M.Sc., Institut Wohnen und Umwelt GmbH
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

14.30 Uhr

Passivhäuser überzeugen ihre Bewohner
oft erst im Alltag
Dipl.-Soz. Johanna Sophie Matzat,
Universität Hamburg, KlimaCampus
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

15.00 Uhr

Höchste Lebenszyklus-Effizienz bei
Planung, Bau und Nutzung
Dipl.-Ing. Arch. RWTH Dietmar Spiegel,
Experimentelle Wohnbauforschung
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

C1: Nachwachsende Baustoffe

14.00 Uhr

Berechnung der grauen Energie von
Baustoffen und Gebäuden
Prof. Joost Hartwig,
ina Planungsgesellschaft mbH,
Frankfurt University of Applied Sciences
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

14.30 Uhr

Neues Verwaltungsgebäude Stadtwerke Lübeck –
Ein Beispiel für Lösungen nachhaltiger Großprojekte
schlüsselfertig in Holz
Dipl.-Ing. (FH) Anders Übelhack
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

15.00 Uhr

Passivhaus Kindertagesstätte Hamburg-Eidelstedt
Dipl.-Ing. Thomas Reinke, Ökologischer Holzbau Sellstedt GmbH
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

D1: Innovationsforum

14.00 Uhr

VELUX modulares Oberlicht-System –
Innovative Tageslichtlösung für das Flachdach
Dipl.-Ing. Matthias Förster, VELUX Deutschland GmbH
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

14.30 Uhr

Fenster in der Dämmebene – das kleberbasierte
illbruck Vorwandmontage-System
Frank Unglaub, tremco illbruck GmbH & Co KG
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

15.00 Uhr

BIM-basierte Passivhausplanung mit ARCHICAD
Dipl.-Ing. Arch. Holger Kreienbrink,
GRAPHISOFT Deutschland GmbH
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

Programm Nachmittag Forum A2 - D2

Die Foren A2 bis D2 laufen parallel von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Block 2)

A2: Qualitätssicherung

16.00 Uhr

KfW-Förderung mit Qualität – Weiterentwicklung der KfW
Anforderungen und Stichprobenkontrollen
Dipl.-Ing. Petra Bühner, KfW Bankengruppe
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

16.30 Uhr

Acht Passivhaus-Kindertagesstätten – Optimierung von
Qualitätssicherungsprozessen für nachhaltige Gebäude
Dipl.-Ing. Anke Unverzagt, proKlima - Der enercity-Fonds
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

B2: Siedlungen und Quartiere

16.00 Uhr

Hohe Energieeffizienz in Wohnquartieren
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtschaftsing. Olaf Kühl,
Investitionsbank Schleswig-Holstein;
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen
Dipl.-Ing. Arch. Dietmar Walberg,
Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen e.V.
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

16.30 Uhr

Klimaschutzsiedlung Küppersstraße,
Kleve in Passivhausqualität
Dipl.-Ing. Arch. Christiane Behrens,
Thomas Euwens, REPPCO Architekten
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

C2: Passivhaus und Technik

16.00 Uhr

Die zunehmende Bedeutung des Stromverbrauchs in
hochgedämmten Gebäuden
Dipl.-Ing. Sören Vollert, KAplus - Ingenieurbüro Vollert
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

16.30 Uhr

Wieviel Technik verträgt ein Haus?
Dipl.-Ing. Arch. Robert Heinicke, Heinicke Architekten
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

D2: Innovationsforum

16.00 Uhr

Energieeffiziente Wärme- & Lüftungssysteme
Dipl.-Ing. Steffen Gräbe, AEREX HaustechnikSysteme GmbH
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

16.30 Uhr

Besser lüften – Modernes Lüftungssystem erleichtert
Planung, Bau und Betrieb von Passivhäusern
Bernhard Martin, bluMartin GmbH
Leitet Herunterladen der Datei einVortrag herunterladen

Tagungsband

Programmflyer


Veranstaltungsort

Holstenhalle 2
Justus-von-Liebig-Straße 2-4
24537 Neumünster

Datum & Uhrzeit

Mittwoch, 26. November 2014
8.30 - 17 Uhr

Zielgruppe

Architekten, Ingenieure, Fachplaner, Projektentwickler, Investoren, Handwerksfachbetriebe, Vertreter der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, der Politik und Verwaltung sowie von Vereinen und Verbänden.

Fortbildungsanerkennung

Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein

Architektenkammer Brandenburg als Fortbildungsbereich im Themengebiet Baupraxis und Wirtschaftlichkeit des Planens und Bauens

Architektenkammer Saarland
(5 Einheiten)

Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes
(6 Unterrichtseinheiten)

Rezertifizierung der FLiB-Zertififzierung „Zertifizierter Prüfer der Gebäude-Luftdichtheit im Sinne der Energieeinsparverordnung“

• Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern
(5,5 Einheiten)

• Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
(4 Unterrichtseinheiten)