Sie sind hier: VERANSTALTUNGEN > 
DeutschEnglishFrancais
27.8.2016 : 13:40 : +0200

5. Norddeutsche Passivhauskonferenz

Programm & Anmeldung Opens internal link in current windowhier

Veranstaltungsüberblick


28. November 2012

9.00 - 17.00 Uhr

Empire Riverside Hotel

Bernhard-Nocht-Straße 97,
20359 Hamburg


Tagungsband

Hier können Sie ab sofort den Tagungsband zur Konferenz kostenlos runterladen.

Anmeldung

Hier geht's zur Opens internal link in current windowAnmeldung

Initiator

in Kooperation mit

Mit freundlicher Unterstützung

In Kooperation mit

Medienpartner

Aussteller und Sponsoren

   

 

Die 4. Norddeutsche Passivhauskonferenz bietet Ihnen die Möglichkeit, als Aussteller und Sponsor mit einem Stand präsent zu sein und neue Kundenkontakte zu knüpfen. Wenn Sie daran Interesse haben, sprechen Sie uns gerne an.Opens window for sending email  

Rückblick

Einen Eindruck der bisherigen Nord- deutschen Passivhauskonferenzen können Sie sich hier machen:

Opens internal link in current window1. Norddt. Passivhauskonferenz

Opens internal link in current window2. Norddt. Passivhasukonferenz

Opens internal link in current window3. Norddt. Passivhauskonferenz

Veröffentlichung 2010

Die Broschüre Initiates file download"Passivhäuser in Nordeutschland" informiert Sie über 20 ausgewählte Passivhausprojekte mit deren unterschiedlichen Bauweisen und zeigt Möglichkeiten, behaglich, gesund und kostengünstig zu wohnen.

 

28. November 2012

4. Norddeutsche Passivhauskonferenz

Nach den erfolgreichen vorherigen Passivhauskonferenzen in Hamburg und Neumünster, findet die 4. Passivhauskonferenz am 28. November 2012 wieder in Hamburg (Empire Riverside Hotel) statt. Die Norddeutsche Passivhauskonferenz ist ein wichtiger Beitrag zur Steigerung der Akzeptanz für Passivhäuser und informiert das Fachpublikum über die neuesten Entwicklungen der Fördermöglichkeiten, die technischen Komponenten und Materialien sowie die praktische Umsetzung anhand zahlreicher Beispiele in Norddeutschland. Veranstalterin ist wie in den vorhergehenden Jahren die ZEBAU GmbH - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt.

Die ganztägige Fachkonferenz als Kooperationsveranstaltung der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein, Bremen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern mit Produktmesse und Innovationsforum richtet sich an Architekten, Ingenieure, Fachplaner, Wohnungsbauunternehmen, Immobilienwirtschaft, öffentliche Hand und Projektentwickler.

Ablauf und Inhalte der Veranstaltung


Vormittags: Vortragsforum im Plenum zu Entwicklung, Forschung, Innovationen und herausragenden Projekten

Nachmittags: vier parallele Vortragsforen / Workshops zu den Themen:
Gebäudetechnik und Energiekonzepte bei Nichtwohngebäuden, Detaillösungen und Baukonstruktion, Wirtschaftlichkeit bei Sanierung und Neubau, Best-Practice im Norden, Recycling, Innovationen und Produkte (Ausstellerforum).

Die Schwerpunkte sind:

• Neubau & Wohnen
• Modernisierung & Wohnen
• Kommunales
• Nichtwohngebäude
• Wirtschaftlichkeit
• Bautechnik
• Innovationsforen

Programmübersicht

Programm

Vormittag

Plenum


09.00 Uhr  Begrüßung und Einführung

09:10 Uhr  Grußworte, Senatorin Jutta Blankau, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt der Freien und Hansestadt Hamburg, und Schleswig- Holstein Innenminister Andreas Breitner

09:30 Uhr  Das Passivhaus 2012 - Projekte und Perspektiven für Norddeutschland
Dipl.-Ing. Arch.Peter-M. Friemert, ZEBAU GmbH

Initiates file downloadVortrag

09:50 Uhr  Altbausanierung mit Passivhauskomponenten – EnerPHit
Jessica Grove-Smith, Passivhaus Institut (PHI) Darmstadt

Initiates file downloadVortrag

10:20 Uhr  Umnutzung Gymnasium Barmbek Backsteinfassaden im Passivhaus
Dipl.- Ing. Arch. Steffen Berge, Huke - Schubert Berge Architekten

Initiates file downloadVortrag

10:50 Uhr Pause

11:20 Uhr  Das Effizienzhaus Plus Elektromobilität in Berlin - erste Erkenntnisse
Kurt Speelmanns, Referatsleiter Bundesinstitut für Bau, Stadt- und Raumforschung im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

Initiates file downloadVortrag

11:50 Uhr
  Höchste Effizienz durch Energetische Quartierssanierung in Schleswig-Holstein: Motivation - Wirtschaftlichkeit und Förderung
Karin Siebeck, Referatsleiterin  Wohnraumförderung im Innenministerium Schleswig- Holstein,
Dipl.- Ing. Dietmar Walberg, Geschäftsführer ARGE Schleswig- Holstein, Dipl.-Wirtschaftsing.Olaf Kühl, Investitionsbank SH

Initiates file downloadVortrag

12:10 Uhr  Energieeffizienz entfalten: SHeff - Z - Erfahrungen, Ideen und Ausblicke, Dipl.-Ing. Andreas Schulken, Geschäftsführer SHeff - Z

Initiates file downloadVortrag

12:30 Uhr Pause

Nachmittag - Block 1


Forum A1 / Thema: Wohnen und Neubau

13:45 Uhr  Besser bauen an der Hauptverkehrsstraße - Das Projekt Stresemannstraße 171 / Passivhauswohnungen für ehemals Obdachlose,
Dipl.- Ing. Architekt Joachim Reinig, Plan-R Architektenbüro

Initiates file downloadVortrag           

14:15 Uhr  Erstellung einer Passivhauswohnanlage von 32 Reihenhäusern in Lystrup, DK
Dipl.- Ing Thomas Reinke, Ökologischer Holzbau Sellstedt GmbH 

Initiates file downloadVortrag                

14:45 Uhr  Werkbericht Plusenergiehaus in Basthorst,
Dipl.-Ing. Arch. Robert Heinicke und Dipl. - Ing. Arch. Nisse Gerster

Initiates file downloadVortrag

15:15 Uhr Pause

Forum B1 / Thema: Wohnung und Sanierung

13:45 Uhr  Die erste Sanierung eines Wohnhauses zu einem Plusenergiehaus mit Elektromobililtät
Prof. Dr.-Ing. Karsten Ulrich Tichelmann, TU Darmstadt FB Architekur

Initiates file downloadVortrag

14:15 Uhr  Passivhaussanierung eines Reihenendhauses - Detailaspekte bei der Umsetzung und Wirtschaftlichkeitsüberlegungen
Dipl.-Ing. Architekt Alexander Külich, Akzente Architektur

Initiates file downloadVortrag

14:45 Uhr  Anwendung von Passivhauskomponenten in der Sanierung
Dipl.-Ing. Architekt Christoph Deimel, Deimel Oelschläger

Initiates file downloadVortrag


Forum C1 / Thema: Kommunen

13:45 Uhr  zero:e park am Hirtenbach, Neubaugebiet mit Passivhaushäusern in Hannover,
Elisabeth Kirscht, Landeshauptstadt Hannover, Klimaschutzleitstelle

Initiates file downloadVortrag         

14:15 Uhr  Lippebad Lünen - ein Hallenbad in Passivhaustechnologie,
Dr.-Ing.Gerd Koch, Stadtwerke und Bädergesellschaft Lünen GmbH

14:45 Uhr  Demonstrationsbauvorhaben: PLUS Energie Schule Rostock - Gmynasium Reutershagen,
Ingo Volmering M.A. Architektur, Institut für Gebäude, Energie und Lichtplanung

Initiates file downloadVortrag

Forum D1 Innovationsforum

13:45 Uhr  Haustechnik im Passivhaus ideal umgesetzt,
Dipl.-Ing. Steffen Gräbe, AEREX Haustechniksysteme GmbH

Initiates file downloadVortrag

14:15 Uhr  Modernisieren leicht gemacht – der Passivhausplaner
Dipl.-Ing. Milena Berl, SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG

Initiates file downloadVortrag              

14:45 Uhr  Spannbeton-Fertigdecken mit integrierter Haustechnik,
Hartmut Fach, DW Systembau GmbH, DW Systembau

Initiates file downloadVortrag                

15:15 Uhr Pause

Nachmittag - Block 2


Forum A2 / Thema: Nichtwohngebäude Neubau

15:45 Uhr  Passivhaus Tennishalle, Stefan Edberg für aktiven Klimaschutz in Schweden,
Simone Kreutzer, IG Passivhus Sverige

Initiates file downloadVortrag             

16:15 Uhr  Community Center Hohenhorst - Das Haus am See mit Qualitätssicherung,
Dipl.-Ing. Arch. Carsten Dohse und Dipl.-Ing. Arch. Lars Beckmannshagen

Initiates file downloadVortrag       

16:45 Uhr  Das Bürogebäude in seiner effizientesten Form: als Passivhaus - Ein Erfahrungsbericht,
Dipl.-Ing. Architekt Oliver Rückner

Initiates file downloadVortrag


Forum B2 / Thema: Strategie und Wirtschaftlichkeit

15:45 Uhr  Finanzierung von Energieeffizientem Bau und Sanierung von Gebäuden der Wohn-, Gewerbe- und Infrastruktur,
Ute Hauptmann, KfW Bankengruppe    

Der Vortrag kann bei Frau Hauptmann (Opens window for sending emailUte.Hauptmann(at)KfW.de) angefragt werden.

16:15 Uhr  Wirtschaftlichkeit im Passivhausbau: Betriebskosten verschiedene Investitionskosten - eine Rechnung mit vielen Unbekannten,
Dipl.-Ing.Thomas Butzlaff, Butzlaff & Tewes, Architekten und Ingenieure

Initiates file downloadVortrag

16:45 Uhr  Passivhaus-Technologie als Grundlage für Plus-Energie-Gebäude,
Prof. Hans Drexler Architekt MSc ETH, Daniel Jauslin Architekt MSc ETH


Forum C2 / Thema: Technik

15:45 Uhr  Projektierung von Plus-Energie-Häusern basierend auf PHPP,
Dipl. Phys.Ulrich Imkeller-Benjes, BEKS Energieeffizienz GmbH

Initiates file downloadVortrag

16:15 Uhr  Ausstattung eines zertifizierten Passivhauses mit einer Solaranlage als Drain-Back-System,
Dipl.-Ing. Torsten Behrens, Ingenieurbüro Behrens

Initiates file downloadVortrag

16:45 Uhr  Passivhäuser mit natürlichen Baustoffen: Holzbauweise und Strohballen- Dämmung,
Dipl.-Ing.-Arch. Bodo Ambrosius, Architekt Ambrosius

Initiates file downloadVortrag


Forum D2 Innovationsforum

15:45 Uhr  Wärmebrückenarme Anschlüsse für frei auskragende Balkone: Schöck Isokorb für Neubau und Sanierung,
Dipl.-Ing. Torsten Fölster, Schöck Bauteile GmbH

Initiates file downloadVortrag

16:15 Uhr  Moderne Belichtungssysteme im Passivhaus - Dachräume hell und zugleich energieeffizient gestalten,
Reinhold Wickel, Roto Dach und Solartechnologie GmbH

Initiates file downloadVortrag

16:45 Uhr  Dämmfundamente und der sensible Übergang zu anderen Bauteilen,
Peter Schröder, Isoquick GmbH & Co.KG

Initiates file downloadVortrag